Sprachen

Die Schweizerische Stiftung des SSI

© Corine BugnonAls aktives Mitglied ihres Netzwerkes in 140 Ländern bietet die Schweizerische Stiftung des SSI Kindern und Familien, die im transnationalen Kontext mit sozialen und rechtlichen Problemen konfrontiert sind, ihre Unterstützung an.

 

Unser Grundsatz: jedes Kind soll in Sicherheit, in einem stabilen familiären Umfeld aufwachsen können, das ihm erlaubt, Perspektiven für seine Zukunft zu entwickeln.

 

Unsere hauptsächlichen Interventionsbereiche: Schutz des Kindes - Elterliche Verantwortung - Kindesentführung - Unterhaltszahlungen - Internationale Adoption - Herkunftssuche - Binationale Paare - Unbegleitete Minderjährige - Ausländergesetz.

Syndicate content
Aktuelles

Inkrafttreten der ZGB-Revision am 1. Juli 2014

Neue SSI-Broschüre: "Das Kind im Zentrum der gemeinsamen elterlichen Sorge"

Mit dem Inkrafttreten der gemeinsamen elterlichen Sorge ab dem 1. Juli 2014 beginnt in der Schweiz in vielerlei Hinsicht eine neue Ära, von welcher jährlich über 15'000 Kinder betroffen sein werden. Um auf die zahlreichen Fragen Antworten zu geben, veröffentlichen wir die Broschüre "Das Kind im Zentrum der Gemeinsamen Elterlichen Sorge".

Weiterlesen

Europäische IFCO-Konferenz 2014

Die Europäische Konferenz 2014 der Internationalen Organisation für Pflegeunterbringung (IFCO) findet vom 26. bis 29. August 2014 in Waterford City (Irland) statt. Thema der Veranstaltung: "Die Sicherung der Rechte des Kindes und familienzentrierte Leistungen".

Weiterlesen
Internationale Kindesentführung

Der SSI kommentiert einen Bundesgerichtsentscheid

Die anspruchsvolle Berücksichtigung des Kindeswohls in Kindesentführungsprozessen - Das Bundesgericht verzichtet darauf, die Bedingungen der Rückführung des Kindes zu prüfen.

Kommentar des SSI im Newsletter (12. März) des Schweizerischen Kompetenzzentrums für Menschenrechte (SKMR)

Weiterlesen
Netzwerk Kinderrechte Schweiz

NGO-Bericht an den UNO-Kinderrechtsausschuss

Das Netzwerk Kinderrechte Schweiz – in welchem der SSI aktiv mitarbeitet – veröffentlicht seinen Bericht über die Umsetzung der Kinderrechte in der Schweiz. Der Bericht beleuchtet die verschiedenen Bereiche, wo die Kinderrechte in der Schweiz nicht eingehalten werden.

Weiterlesen
Unbegleitete Minderjährige in der Westschweiz

Ausstellung „Unbegleitete Minderjährige in der Schweiz? Und danach…"

Jedes Jahr reisen 300 bis 600 Kinder und Jugendliche alleine in die Schweiz ein. Wer sind unbegleiteten Minderjährigen? Welche Ansichten haben sie? Welches sind ihre Rechte? Und wie steht es mit unserer Verantwortung als Aufnahmeland, angesichts der Kinderrechtskonvention (KRK) und im Kontext der aktuellen Revision des Asylrechts? Die Ausstellung „Unbegleitete Minderjährige in der Schweiz? Und danach…“ zeigt die prekäre Situation dieser Kinder und Jugendlichen auf, die sich ohne Begleitung eines Elternteils oder Sorgeberechtigten in einem fremden Land aufhalten.

Weiterlesen