Die Schweizerische Stiftung des SSI

© Corine BugnonAls aktives Mitglied ihres Netzwerkes in 140 Ländern bietet die Schweizerische Stiftung des SSI Kindern und Familien, die im transnationalen Kontext mit sozialen und rechtlichen Problemen konfrontiert sind, ihre Unterstützung an.

 

Unser Grundsatz: jedes Kind soll in Sicherheit, in einem stabilen familiären Umfeld aufwachsen können, das ihm erlaubt, Perspektiven für seine Zukunft zu entwickeln.

 

Unsere hauptsächlichen Interventionsbereiche: Schutz des Kindes - Elterliche Verantwortung - Kindesentführung - Unterhaltszahlungen - Internationale Adoption - Herkunftssuche - Binationale Paare - Unbegleitete Minderjährige - Ausländergesetz.

Syndicate content
Aktuelles

Neuer Dokumentarfilm über die Arbeit des Westafrika Netzwerkes zum Schutz der Kinder (WAN)

Der Film beschreibt die konkrete tägliche Arbeit der WAN-Partner zugunsten von westafrikanischen Kindern und Jugendlichen in Not.

Weiterlesen
Kampagne we make it!

Safe Parks für syrische Flüchtlingskinder im Libanon

Wir starten eine 30-tägige Crowdfunding-Kampagne für unser Projekt "Safe Parks für syrische Flüchtlingskinder im Libanon". Machen Sie mit und klicken Sie auf den folgenden Link:https://wemakeit.com/projects/safe-parks?locale=de  

Weiterlesen
Der SSI im radio!

Spezialsendung zum Thema Unbegleitete Minderjährige (UMA)

Mit zwei hochinteressanten Reportagen widmete Radio „RTS la 1ère“ seine Sendung „Hautes Fréquences“ vom 18. Januar 2015 der Problematik unbegleiteter Minderjähriger (UMA). Der erste Teil befasste sich mit dem Leben in einem Aufnahmezentrum für junge Migranten in Sizilien, der zweite Teil interessierte sich für die Initiative eines waadtländischen Lehrers zugunsten der UMA und liess einen jungen, in Lausanne lebenden Migranten zu Wort kommen.

Weiterlesen

Olivier läuft wieder zugunsten von Kindern in West Afrika

Am 29. August wird unser Arbeitskollege am Rennen um das Mont-Blanc Massiv teilnehmen, dessen Strecke über 168 km durch Frankreich, Italien und der Schweiz führt. 

Unterstützt ihn mittels einer Spende !

Sämtliche Spenden gelangen direkt an verletzliche Kinder und Familien in Liberia, einem Land, das von der Ebola-Epidemie besonders betroffen ist.

Weiterlesen
Inkrafttreten der ZGB-Revision am 1. Juli 2014

Neue SSI-Broschüre: "Das Kind im Zentrum der gemeinsamen elterlichen Sorge"

Mit dem Inkrafttreten der gemeinsamen elterlichen Sorge ab dem 1. Juli 2014 beginnt in der Schweiz in vielerlei Hinsicht eine neue Ära, von welcher jährlich über 15'000 Kinder betroffen sein werden. Um auf die zahlreichen Fragen Antworten zu geben, veröffentlichen wir die Broschüre "Das Kind im Zentrum der Gemeinsamen Elterlichen Sorge".

Weiterlesen